Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hotel Restaurant Wilhelmsbad Seesen Harz

Historie

Unser Hotel wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Zu dieser Zeit regierte der Kaiser Wilhelm und zum Hotel gehörte eine Schwefel-Quelle, zu der dieser Kaiser regelmäßig zum Baden kam... so entstand der Name Wilhelmsbad.

1908 brannte das Hotel bis auf die Grundmauern nieder und wurde 1909 wieder aufgebaut.

Im 1. und 2. Weltkrieg wurde das Wilhelmsbad von der Regierung beschlagnahmt und diente in dieser Zeit als Lazarett.

Dank der stets bemühten Gastwirts-Familien Engelhardt und Brill konnte das Wilhelmsbad erhalten und stets mit viel Liebe renoviert werden. Am 01.10.1987 übernahm die Tochter, Daniela Burdet-Krause, geb. Brill, das Hotel ihrer Eltern, welches somit schon in 5. Generation in Familienbesitz ist.

Jede der Generationen hat sich stets bemüht seine Gäste zu ihrer vollsten Zufriedenheit zu bewirten. Seit September 2000 ist unsere Küche unter der Leitung des Küchenchefs Gerhard Hömens, der mit viel Kreativität und Liebe zu seinem Beruf unsere Küche weit über Seesen hinaus bei unseren Gästen beliebt gemacht hat.

Wir hoffen, wir können auch Sie in gemütlicher Atmosphäre mit liebevoll zubereiteten Speisen bei einem kühlen Glas Bier oder einem guten Tropfen Wein ein wenig verwöhnen... um einmal mehr den Alltag zu einem Sonntag werden zu lassen.

Hotel Seesen Harz Restaurant Seesen Harz Saal für Veranstaltungen Seesen Harz Hotel Wilhelmsbad Seesen Harz